freiheitsgærtnerin

freiheitsgærtnerin

Neueste Beiträge

Herbst

Nur mehr vier Wochen leb und arbeite ich hier auf der KLEINenFARM. Manche meiner Freund*innen in Kärnten erwidern auf die vier Wochen statt ein „nur“ ein „noch“. Ja, Zeit ist relativ und auch in mir drinnen passen beide Wörter zu dieser Übergangsphase. Einerseits versuche ich auf der Farm noch soviel wie möglich aufzusaugen, andererseits freu„Herbst“ weiterlesen

Nachtrag

Ein Nachtrag zum Sommer, weil mittlerweile spürt ma den Herbst schon laut anklopfen. Die Temperaturen sind stark gefallen und in der Nacht sammelt sich der Tau. Mittlerweile machen wir die Tunnel am frühen Nachmittag zu und machen sie erst am Vormittag wieder auf. Damit sich die Wärme sammelt und die Paradeiser noch gut abreifen. Bevors„Nachtrag“ weiterlesen

Schön

Die Schönheiten am Feld – Rudbeckia, Nigella, Verbena, Calendula, Zinnia, Tagetes, Antirrhinum, Dalhia und viele mehr. Das sind nur ein paar der klingenden Vornamen, der so schön blühenden Pflanzen, die hier am Feld der KLEINenFARM gedeihen. Uns beim Vorbeigehen erfreuen und auch zu Blumensträuße für den Markt und die Blumenanteile, gebunden werden. Eigentlich haben mich„Schön“ weiterlesen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.